Ruinierter Orgasmus für Sissys

Was genau ist ein ruinierter Orgasmus für Sissys?

Es handelt sich hier um einen Orgasmus, den Sissys erleben, ohne sich wirklich befriedigt zu fühlen. Es ist zwar noch immer ein Orgasmus und die Sissy wird auch squirten, aber es gibt einfach das Gefühl der Erleichterung nicht und man will immer mehr und mehr haben. Es wird außerdem die Lust auf sexuelle Befriedigung so stark erhöhen und kann daher unglaublich frustrierend für die Sissy sein, wenn das alles sein wird, was sie bekommen wird.

Wie ruiniert man als Sissy den Orgasmus?

Wenn man den “Point of no Return” erreicht, dann kann die Sissy ganz normal squirten und hat einen Orgasmus. Hört man aber unmittelbar vor dem “PonR” auf und hat lediglich nur noch den Finger auf dem Kitzler liegen, dann läuft die kleine Pussy lediglich aus. Also, wenn die Sissy das Gefühl hat zu kommen… hört sie einfach auf ihre Scheide zu rubbeln und tut genau nichts. Sie hört völlig auf sich zu streicheln und zu massieren und lässt die kleine Vagina einfach auslaufen. Das ist eigentlich ziemlich einfach und muss nicht groß trainiert werden.

Warum sollte eine Sissy ihren Orgasmus ruinieren?

Das ist die perfekte Wahl um der Mistress zu zeigen, dass man als Sissy bereit ist sich gänzlich zu unterwerfen. Außerdem kann man als Sissy gut und gerne mehrfach täglich den Orgasmus ruinieren, auch wenn es der Sissy vermutlich schwer fällt. Die Sissy wird sich nach mehr sehnen und daher ganz sicher auch viel gefügiger werden.

Lohnt es sich nicht mehr, wenn die Sissy gar keinen Orgasmus hat?

Das lässt die Libido und die Lust nach sexueller Befriedigung deutlich sinken. Auch kann die Pussy der Sissy nicht so nass werden, wenn man als Sissy gar keinen Orgasmus hat und sich wirklich gar nicht berührt und das ist doch nicht im Sinne des Erfinders, oder?

Wie kann man den Unterschied zwischen “Melken” und “ruinierter Orgasmus” erkennen?

Ein ruinierter Orgasmus entsteht bei der Sissy so, dass man zu früh mit der Stimulation stoppt aber zu spät, um den Orgasmus vollkommen erleben zu können. Bei der Melkung hingegen wird der G-Punkt (Prostata) der Sissy massiert, was zu einem unfreiwilligen Squirting führt. Und mit unfreiwillig ist gemeint, dass die Sissy rein gar nichts dagegen tun kann.

Anfänger-Sissys sind in ihrem Anfangsstadium noch ganz anders als Sissy-Mädchen. Sissy-Mädchen können ihren Orgasmus erzwungen erleben. Auch als Anfänger-Sissy kann man das durchaus durch die Stimulation der entsprechenden Punkte erreichen. Macht man es richtig, kann es sogar komplettes Vergnügen bedeuten.

Ist die Mistress erfahren, kann sie die Melkung einer Sissy herbeiführen, ohne, dass sie Lust verspürt. Es kommt zum Squirting, der Pussysaft läuft heraus, man fühlt sich erleichtert, ist aber noch immer genau so geil wie zuvor. Was eine sehr gemeine Sache für eine Sissy sein kann.

Man kann übrigens die Melkung auch mit einem e-Stim-Gerät wunderbar erreichen, wobei das für die Sissy auch noch schmerzhaft ist. Es fühlt sich nicht im Geringsten gut an und ist auch deutlich härter. Was natürlich der Mistress noch so viel mehr Spaß macht. Besonders, wenn die Sissy im Keuschheitsgürtel gehalten und dann mittels Reizstrom gemolken wird, wird sie bereit sein schon bald alles für ihre Mistress zu tun, selbst, wenn sie oft sehr zickig und rebellisch ist.

Kann eine Sissy den Orgasmus mehrfach ruinieren?

Solang sich eine Sissy mehrfach zum Orgasmus stimulieren kann, kann sie auch genau so oft mehrfach den Orgasmus ruinieren. Die Empfindlichkeit des kleinen Kitzler wird dadurch erhöht und die Libido um ein vielfaches gesteigert. Es lässt die Sissy so viel unterwürfiger werden. Umso erfahrener die Sissy mit den ruinierten Orgasmen ist, desto häufiger wird sie es machen können.

Dennoch ist es wohl ein Unterschied, wie die Sissy ihren Orgasmus ruiniert und wer es denn für sie tut. So kann eine Sissy, die auf Befehl einer Mistress einen ruinierten Orgasmus erlebt, vermutlich viel mehr erleben als eine Sissy, die sich allein ruiniert.

…. und am Ende des Tages, ist es auch für den ruinierten Orgasmus eine sehr gute Lösung, meinem Sissy-Club beizutreten.

2 thoughts on “Ruinierter Orgasmus für Sissys

  1. Celine says:

    Sehr geehte Herrin es ist wirklich so wie Sie es geschrieben haben ich habe es gemacht und der saft ist einfach wie eine richtige nasse muschi herausgelaufen nicht gespritzt sondern nur so dad es richtig feucht war.Vielen Dank das Sie mich führen ein tolles gefühl und es macht wirklich immer geiler Ihre Sie vergötternde Sissy Celine

    Antworten
    1. sissyausbildung says:

      Dann heißt es wohl noch weiter üben und perfektionieren Celine.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.