Dein Training zur Sissy-Bitch

Meine kleine Sissy-Bitch, wie sehr genießt Du es denn im Alltag einfach nur abzuschalten, dem Alltag zu entkommen, Dich hübsch oder gar schlampig anzuziehen und Dich voll und ganz als Frau zu fühlen? So sehr verweiblicht, wunderschön und sexy. Die Feminisierung einer kleinen Sissy-Sklavin ist mittlerweile doch gar nicht mehr so unüblich.

Es ist egal, ob Du einfach nur ab und an mal ein kleines süßes pinkes Damenhöschen tragen oder Dich voll und ganz über mehrere Stunden hinweg in eine Frau verwandeln möchtest. Das Training zur kleinen Sissy-Bitch ist ohne Zweifel so aufregend, vor allem, wenn Du diesen Weg nicht allein gehen brauchst.

Lebst Du Deinen Sissy-Fetisch allein oder mit einer strengen Hand?

Es gibt verschiedene Wege, den Weg der Feminisierung zu gehen, eine kleine Sissy-Bitch zu werden und Dich dann mehr denn je verweiblichen zu lassen. Natürlich kannst Du den Weg auch alleine gehen, wenn es für Dich genug ist. Aber Du kannst auch durch eine strenge Hand Dich führen lassen, ob nun eher mit sanfter Dominanz oder mit gezwungen aufregender Feminisierung.

Sowohl allein, als auch mit der Führung durch eine Mistress, kannst Du Deine Sissy-Ausbildung gehen und zu einem erfolgreichen Abschluss bringen.

Natürlich ist es ideal, wenn Du eine Mistress gefunden hast, die sich total und gänzlich der Feminisierung hingegeben hat und bereits sehr viel Erfahrung auf diesem Gebiet sammeln durfte. (Kleiner Spoiler: Diese Webseite gehört einer erfahrenen Mistress mit über 15 Jahren Erfahrung im Bereich der Sissification – Lady Julina – und auf eben jene Erfahrung darfst Du kleine Sissy-Bitch zurückgreifen. Indem Du eine Sissy-Bewerbung sendest oder aber meinem Sissy-Club beitrittst.)

Eine wirklich erfahrene Mistress mit Einfühlungsvermögen geht wirklich detailliert auf Deine Vorlieben ein, erfragt zunächst Deine Sissy-Vorlieben, bereits vorhandenes Sissy-Equipment (Toys und Kleidung beispielsweise) und ganz wichtig, möchte Deine Tabus erfahren. Sie erkennt, welche Wege Du gehen möchtest, was Dich begeistert und wie Du Dich als Sissy ausbilden lassen magst und erkennt auch kleine Veränderungen in Deiner Persönlichkeit, um Dir ein außergewöhnliches Erlebnis zu bescheren.

Welcher Bereich der Sissification reizt Dich besonders?

Es gibt so viele Arten der Sissys, das es gar nicht lohnt es aufzuzählen. Von Windelsissys über Sissys, die gerne zu ihrer Sissification gezwungen werden möchten, ist einfach alles dabei. Deshalb solltest Du Dir vorher überlegen, welcher Bereich der Sissification Dich besonders reizt.

Nur so ist es möglich das Du, egal, ob Du Dich nun allein “abrichten” möchtest oder durch eine Mistress “abgerichtet werden” magst, für Dich den ganz richtigen Weg zu finden. Lerne also Deinen Bereich der Feminisierung zunächst einmal konkret zu benennen.

So kannst Du Dir auch überlegen, ob Du eher ein süßes Sissy-Mädchen mit Windeln werden möchtest oder es Dich doch eher reizt, völlig fremden Männern den Verstand aus den Eiern zu blasen.

Welche Aufgaben werden auf Dich als Sissy zukommen?

Es gibt unfassbar viele Aufgaben für jeden Bereich der Sissification, die Du ausführen kannst, die Dich perfektionieren und sehr weiblich machen werden.

Wenn Du Dich allein verweiblichst, findest Du in meinem Sissy-Club täglich eine Aufgabe für Deine Ausbildung als Sissy-Bitch, egal ob als Text,- Audio- oder Videoform. Wenn Du Dich jedoch dafür entscheidest, Dich unter eine führende Hand zu begeben, sollte eine erfahrene Mistress Dir Deine (täglichen) Aufgaben mit auf den Weg geben, die Du im besten Falle natürlich auch unter Beweis zu stellen hast, ob Du eben jene denn dann auch wirklich zufriedenstellend durchgeführt hast.

Dennoch solltest Du stets im Hinterkopf behalten: Egal für welchen Bereich der Sissification Du Dich entscheidest. Die wichtigste Aufgabe ist die konsequente Geilhaltung (subjektive auch Keuschhaltung, aber dieses Wort trifft es nicht ganz, denn eine Sissy wird nun einmal mehr geil als keusch gehalten) mit oder ohne rosa Sissy-Keuschheitsgürtel und natürlich das Tragen von wundervoller Damenwäsche (Sissy-Höschen, BH oder Hemdchen, Nylon und vielleicht sogar ein kurzes Kleidchen), in das Du sogar Deine persönlichen Fetische für Kleidungsstücke- oder Stoffe mit einfließen lassen kannst, um Deine Geilhaltung, wie gerade erwähnt, noch viel mehr fröhnen zu können.

Du darfst meinem Sissy-Club beitreten, da erwarte ich dich, für deine Feminisierung. Eingang zum Sissy-Club.

2 thoughts on “Dein Training zur Sissy-Bitch

  1. Klausuwe says:

    Ich bin neugierig und mich interessiert es eine Führung mit harter Hand zu lernen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.